Night Sky (iPad #9)

Ich grüße dich, mein Lieber!
 
Seit Anbeginn der Zeit schauen die Menschen und Tiere auf den Nachthimmel.
Er beeindruckt uns mit der Aurora (Polarlicht) an dem Nord- und Südpol.
Mit seinem Mond und Sternen.
 
Er lässt uns Legenden über ihn erfinden und schreiben.
Manche von uns lässt er beim Hochschauen erkennen, wie klein und unbedeutend wir im Vergleich mit dem weitem Weltall sind.
 
Wir vergeben den Sternen und Sternkonstellationen Namen und bewundern sie, suchen die große Waage oder andere Sternkonstellationen am Nachthimmel.
 
Viele von uns wünschen sich etwas, wenn sie eine Sternschnuppe sehen, seitdem sie Kinder waren.
 
Die App, die ich dir heute vorstellen möchte, heißt, Night Sky und ist etwas Besonderes.
 
Du kannst mit ihr die Weiten des Universums erkunden und das von zu Hause aus.
Entdecke Sterne und Sternbilder, die du noch nicht kennst.
Aktiviere das AR Himmelsfenster, um deine Zimmerdecke in einen Nachthimmel zu verwandeln.
 
Mit dem Night Sky Widget bekommst du Informationen über deine Lieblingsobjekte.
 
In der kostenpflichtigen Erweiterung auf Premium kannst du Sterne tagen und Beobachtungsnotizen hinzufügen.
 
Außerdem kannst du den 10x Zoom verwenden, um mehr Sterne und Planeten zu entdecken.
 
Ein weitere Funktion des kostenpflichtigen Updates ist es, AR Planetenportale in deinem Zimmer oder draußen öffnen zu können.
Mit dieser Funktion hast du das Gefühl, als wäre dein Zimmer auf einem anderem Planeten oder in einem anderen Sonnensystem.
 
 
Ich finde die App klasse, sie weckt das Interesse an dem, was uns außerhalb unserer Erde umgibt.
Durch das Interesse an dem Weltraum wird auch das Interesse an Physik geweckt.
Zumindest konnte ich es bei mir betrachten.
 
Night Sky zieht dich in ihren Bann.
Ich konnte öfters betrachten, dass ich mehr Zeit mit der App verbracht hab, als es vorgesehen war.
 
Ein weiterer Pluspunkt der App ist, dass sie so viele Funktionen hat, besonders die AR Funktionen sorgen für eine Menge Spaß.
 
Ich hab mir die Rezensionen der App angeschaut und mir ist aufgefallen, dass bei den negativen Bewertungen oft geschrieben wurde, dass die App vorgibt, kostenlos zu sein, es aber nicht ist.
Angeblich musst du erst ein Abo abschließen, um die App überhaupt ausprobieren zu können.
 
Das stimmt so nicht.
Ja, dir wird am Anfang ein Abo angeboten, aber du kannst es einfach durch das Kreuz am rechten oberen Rand ablehnen und die App kostenlos nutzen.
 
 
 
Genießt die Sternbilder, gezeichnet Ivan.